Ausbildungsinhalte

Was lerne ich denn genau?

VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V.

In der Sicherheitsbeauftragten Fortbildung erlernen Sie die spezifischen Grundlagen der Arbeitssicherheit und den einzelnen dazugehörigen Fachbereichen: Dazu gehören die gesetzlichen und normativen Vorgaben und Regelungen der Arbeitssicherheit. Außerdem lernen die angehenden Sicherheitsbeauftragten die spezifischen Gefahrenquellen in den Arbeitsumgebungen kennen. Darunter fallen u.a. der Brandschutz und der Umgang mit externen Mitarbeitern.
Ein weiterer wichtiger Schulungspunkt der Fortbildung ist die psychologische Belastung von Kollegen. Neben dem fachlichen Know-How sind Kommunikationsfähigkeit und Softskills im Umgang mit den Kollegen ein weiteres Thema der Fortbildung.

Modulübersicht

Gesetze und Vorschriften für Sicherheitsbeauftragte und seine Rolle im Unternehmen

Modul 1

Die Sozial- und Methoden-kompetenz und die Tatigkeit des Sicherheitsbeauftragten

Modul 3

Gefahrenquelle - Arbeiten in der Höhe

Modul 5

Gefahrenquelle - elektrischer Strom

Modul 7

Gefahrenquelle - Gefahrstoffe

Modul 9

Risiken durch Fremdfirmen

Modul 11

Psychologische und zwischen-menschliche Herausforderung

Modul 13

Von der Gefährdungsbeurteilung über die Betriebsanweisung zur Unterweisung

Modul 2

Gefahrenquelle - Feuer

Modul 4

Gefahrenquelle - Bildschirmarbeitsplatz

Modul 6

Sicherer Umgang mit Werkzeugen, Arbeitsplätzen und Fahrzeugen

Modul 8

Arbeitsschutzprodukte für unterschiedliche Gefahrenquellen

Modul 10

Gefahrenquelle - Verkehrswege und Transport

Modul 12

Arbeitsunfälle und deren Untersuchung

Modul 14

Sicherheitsbeauftragter - Grundlehrgang (§ 22 SGB VII) büro

ab

599,-

                                 Zzgl. 19% MwSt.

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon