Sicherheitsunterweisung

Warum eine Arbeitsschutz-Grundunterweisung ?

Du bist Unternehmer oder Teil des Arbeitsschutzes und du hast davon gehört, dass Unterweisung zum Thema Arbeitsschutz durchgeführt werden müssen?

Aufgrund gesetzlicher Grundlagen ist jeder Unternehmer dazu verpflichtet, seine Mitarbeiter hinsichtlich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in regelmäßigen Abständen zu unterweisen.

Diese Pflicht zur Unterweisung beginnt bei Unternehmen bereits ab dem ersten Beschäftigten. Damit du von sicheren Betriebsabläufen und gesunden Arbeitsplätzen profitieren kannst, müssen alle Beteiligten umfassend mit den für sie wichtigen Informationen ausgestattet werden.

-> Deine Mitarbeiter und Kollegen können sich nur dann korrekt verhalten, wenn sie über die richtigen Arbeitsabläufe, Gefährdungen, Schutzmaßnahmen, Sicherheitskennzeichnungen und das Verhalten bei Störungen und Notfällen hinreichend informiert wurden. Zwingende Voraussetzung für sicherheitsgerechtes und gesundheitsbewusstes Verhalten sind daher wirksame Unterweisungen.

Was bedeutet Unterweisen im Bezug auf Arbeitsschutz?

Sicherheitseinweisungen sollen deinen Kollegen und Mitarbeitern die nötigen Informationen und Anleitungen über sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeiten in deinem Betrieb vermitteln. Ziel einer Unterweisung ist es, deinen Beschäftigten zu zeigen, wie sie sicher, gesundheitsgerecht und störungsfrei arbeiten können.

Welche Unterweisung benötigen meine Kollegen und Mitarbeiter überhaupt?

Es gibt eine große Anzahl von unterschiedlichen Unterweisungen. Jede Unterweisung wird aus der Tätigkeit des Mitarbeiters abgeleitet. Wenn ein Mitarbeiter täglich mit dem Stapler produkte transportiert, dann gibt es für diese Aufgabe eine spezielle Unterweisung.

Ein weiteres Beispiel stellt ein Mitarbeiter in der Buchhaltung dar. Hier stellt das nutzen von Leitern im Archiv eine mögliche Gefahrenquelle dar, welcher eine Unterweisung vorbeugen soll. Die wichtigste Unterweisung ist jedoch, dass Mitarbeiter ein Bewusstsein für das Thema Arbeitsschutz bekommen.

Du als Unternehmer oder Teil des Arbeitsschutzes möchtest die Kollegen darauf hinweisen, dass sie während der Arbeit auf Ihre Gesundheit achten sollen. Das Ziel unserer Arbeitsschutz-Grundunterweisung ist den Mitarbeitern einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Unterweisungen und Unfallgefahren zu geben.

praxisnah, informativ und rechtssicher!

Der Ablauf

Die einfachste Art für eine Grundunterweisung

Dein Unternehmen kauft pro Mitarbeiter ein 12 Monate Unterweisungsabo

Nach Bezahlung sendest du uns eine Liste an Mitarbeitern, welche die jeweilige Fortbildung absolvieren möchten. 

Wir laden diese Mitarbeiter dann automatisch ein und laden Sie zu der Unterweisung ein.

Du behältst den kompletten Überblick, welche Mitarbeiter die Unterweisung durchgeführt haben und auch wiederholen müssen inkl. Teilnahmebestätigung.

Gerne besprechen wir die Details in einem persönlichen Beratungstermin:

Inhalt und Ablauf der Arbeitsschutz-Grundunterweisung

 

Schon das ArbSchG fordert in § 12 Abs. 1, dass der Arbeitgeber, „die Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen“ unterweisen muss. Diese Unterweisungspflicht wird in weiteren Gesetzen und Verordnungen bekräftigt und konkretisiert. So fordert z. B. die DGUV-Vorschrift 1, dass eine Unterweisung mindestens einmal jährlich erfolgen muss und zu dokumentieren ist.

 

In unserer Arbeitsschutz-Grundunterweisung erfahren deine Mitarbeiter in 60 Minuten die wichtigsten Grundlagen im Arbeitsschutz – praxisnah, informativ und rechtssicher.

Für die erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs erhalten Ihre Mitarbeiter ein Zertifikat (DGUV V1).

Inhalte
  • Was ist Arbeitsschutz und wie ist der Arbeitsschutz in Deutschland geregelt?
  • Warum ist Arbeitsschutz so wichtig?

  • Was ist eine Gefährdungsbeurteilung?

  • Die Versicherung bei der Arbeit.

  • Die Berufskrankheit und der Arbeitsunfall

  • Was passiert nach Eintritt des Arbeitsunfalls?

  • Pflichten des Arbeitgebers

  • Pflichten der Beschäftigten

  • Sicherheits-Kennzeichen

  • Flucht und Rettungswege

  • Notfallorganisation

  • Vorbeugender Brandschutz

  • Verhalten im Brandfall

  • Verhalten in Gefahrfällen

  • Gefahrstoffe

  • Gefährdungen am Arbeitsplatz

  • Weitere Pflichten der Beschäftigten

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Fortbildung in eigenem Tempo und selbstbestimmt

  • Akzeptanz steigt mit der Flexibilität

  • Freie Kapazitäten die für Begehungen und weitere Präventionsmaßnahmen

  • Kostenersparnis durch ausbleibende Dienstreisen und Kapazitätsengpässe

  • Es ist die einfachste Lösung, um die gesetzlichen Nachweispflichten zu erfüllen 

Zertifikt Sicherheitsbeauftragter

Arbeitsschutz-Grundunterweisung

12 Monate Zugang pro Mitarbeiter

Gerne besprechen wir die Details in einem persönlichen Beratungstermin:

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon