Kommunikation für Sicherheitsbeauftragte

Online-Seminar

Für alle Sicherheitsbeauftragten, die wirksamere Gespräche durch gezielte Kommunikation und Gesprächstechnik führen wollen.

Seminar befindet sich in der Planung

Ziel des Seminars

Sicherheitsbeauftragte sind in der Regel nicht weisungsbefugt, das heißt sie haben vor allem ein zentrales Werkzeug: das persönliche Gespräch. Das geplante Weiterbildungsangebot soll diese Kompetenzen fördern. Die Sicherheitsbeauftragten sollen darin gestärkt werden, noch wirksamere Gespräche zu führen, um das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in ihren Unternehmen voran zu bringen.

Erstellt werden dazu ein Weiterbildungsmodul für Sicherheitsbeauftragte, das die Schwerpunkte Kommunikation und Gesprächsführung beinhaltet. Auch diese Weiterbildung soll sich zusammen setzen aus Selbstlern-Modulen und Live-Webinaren. Die Dauer des gesamten Weiterbildungsmodules wird einen Tag nicht überschreiten.

 

Die Lehrinhalte

  1. Die vier Seiten einer Nachricht (mit Beispielen für Gespräche mit KollegInnen, Führungskraft

  2. u.a. Gremien)

  3. Psychologische Grundbedürfnisse und Kommunikation im Arbeitsschutz

  4. Gesprächsführungstechnik (5 Phasen)

  5. Haltung im Gespräch (Haltung des Nicht-Wissens, Haltung des Wissens)

  6. Humor-Intervention

  7. Motivationsgespräche

  8. Gespräche mit (beratungsresistenten) KollegInnen

  9. Gespräche zwischen Führungskraft und Sicherheitsbeauftragten

Die Dozenten

Das Team, das zum Einsatz kommt, besteht aus erfahrenen TrainerInnen (teilweise BG Hintergrund, > 10 Jahre Erfahrung im Thema Arbeitssicherheit/Sicherheitskultur) und SchauspielerInnen (ebenfalls seit vielen Jahren im Bereich Arbeitssicherheit im Einsatz).
 

Projektleiterin ist Dr. Renate Mayer

Autorin und Fachexpertin zum Thema Sicherheitsbeauftragte/Kommunikation

Bereits jetzt registrieren und Informationen zum Seminar erhalten
ProvenExpert-Bewertungssiegel (3).png