ProvenExpert-Bewertungssiegel (5).png
Technisch_klein_edited.jpg

Sicherheitsbeauftragter Schulung

Durch unsere flexible Online-Ausbildung sparst du dir unnötige Reisezeiten und Kosten.

Genieße in der Online-Schulung maximale Flexibilität bei einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis: Du lernst bequem von zu Hause oder unterwegs mit nahezu jedem internetfähigen Gerät wie Smartphone, Tablet oder Laptop. Bestimme dein Lerntempo ganz individuell und lerne von Wo und Wann du möchtest.

Die ExpertMe Akademie setzet auf höchste Qualität bei der Vermittlung des Lernstoffs

durch professionelle Dozenten. Mit hochwertigem Videomaterial und einem ausführlichen Lernskript werden dir die Lerninhalte verständlich vermittelt.

Du lernst von hoch motivierten Fachkräften für Arbeitssicherheit. Du bekommst ein breites

Fachwissen in deinem individuellen Lerntempo vermittelt. Zwischenprüfungen bestätigen dein Know-How. Schau dir das Erklärvideo an:

Konform nach:

§ 20 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“
§ 22 Sozialgesetzbuch VII

DGUV Information 211-042

​Beschreibung

Nach § 22 Sozialgesetzbuch VII (SGB VII) werden Unternehmer zur Bestellung von Sicherheitsbeauftragten verpflichtet, wenn im Unternehmen regelmäßig mehr als 20 Beschäftigte tätig sind. Die ExpertMe Akademie bereitet die Mitarbeiter mit dem digitalen Ausbildungskonzept ideal auf die Funktion des Sicherheitsbeauftragten vor.

 

Schulung zum: Sicherheitsbeauftragten mit dem Schwerpunkt Gesundheitswesen und Wohlfahrtspflege

Wir erläutern die unterschiedlichen Gefahrenquellen wie z.B. Muskel-Skelett Erkrankungen, Infektionen oder das Thema Nadelstichverletzungen. Außerdem gehen wir auf die spezifischen Belastungen der unterschiedlichen Berufsgruppen wie z.B. der Lärmbelastung in Kitas oder psychische Belastungen in der Krankenpflege ein.

In unserer Online-Schulung der Sicherheitsbeauftragten mit dem Schwerpunkt Industrie und technische Arbeitsbereiche lernst du:

Für was genau ein Sicherheitsbeauftragter verantwortlich ist.
Wir erläutern die unterschiedlichen Gefahrenquellen wie z.B. dem sicheren Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, elektrischer Strom oder das Thema Brandschutz.
Außerdem gehen wir auf die richtige Anwendung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ein.

 

Unsere Sicherheitsbeauftragten Schulung mit dem Schwerpunkt Büro:

Wir erläutern die unterschiedlichen Gefahrenquellen wie z.B. Bildschirmarbeitsplätze, elektrischer Strom oder das Thema Brandschutz. Außerdem gehen wir auf die optimale Ein- und Ausrüstung eines Büroarbeitsplatzes ein.


Die Fortbildung besteht dabei aus vielen praxisnahen Beispielen und Handlungsanleitungen für die spätere Umsetzung in deiner jeweiligen Abteilung.
Nach der Fortbildung bist du auf dem neuesten Stand der aktuellen Regelungen und kannst die Gefahrenquellen in deinem Bereich erkennen und einschätzen.

Sicherheitsbeauftragte arbeiten in ihrer Funktion ehrenamtlich und unterstützen dabei die Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebsarzt und den Betriebsrat, können diese aber nicht ersetzen. Die verantwortungsvolle Ausführung von Sicherheitsbeauftragten Aufgaben erfordert aktuelle Kenntnisse im Arbeitsschutz.

In dieser Fortbildung werden alle relevanten Lehrinhalte, mit dem Schwerpunkt für technische Bereiche, vermittelt.

Ausbildungsinhalte

In hochwertigen 4K-Videos erklären dir die Dozenten die Inhalte leicht und verständlich.

Ein ausführliches Lehrskript, welches du als gebundene Version optional bestellen kannst, begleitet deine Fortbildung mit detaillierten Ausführungen und passenden Grafiken.

Zusätzllich kannst du an regelmäßigen Live-Webinaren mit einem unserer Dozenten teilnehmen. In den Live-Webinaren kannst du deine individuellen Fragen stellen und erhältst zusätzliche Informationen zu deiner neuen Aufgabe als Sicherheitsbeauftragter.

Die Fortbildung geht zu Beginn auf die gesetzlichen Grundlagen des Arbeitsschutztes in Deutschland ein.

In weiteren Modulen werden unterschiedliche Gefahrenquellen aufgezeigt und die

nötigen Kompetenzen zur Ausführung der Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten vermittelt.

 

Modul 1- Gesetze und Vorschriften für Sicherheitsbeauftragte und seine Rolle im Unternehmen

Modul 2- Von der Gefährdungsbeurteilung über die Betriebsanweisung zur Unterweisung

Modul 3- Die Sozial- und Methodenkompetenz und die Tätigkeit des SiBe

Modul 4- Gefahrenquelle Feuer

Modul 5- Gefahrenquelle Arbeiten in der Höhe

Modul 6- Gefahrenquelle elektrischer Strom

Modul 7- Sicherer Umgang mit Werkzeugen, Arbeitsplätzen und Fahrzeugen

Modul 8- Gefahrenquelle Gefahrstoffe

Modul 9- Arbeitsschutzprodukte für unterschiedliche Gefahrenquellen

Modul 10- Risiken durch Fremdfirmen

Modul 11- Gefahrenquelle-Verkehrswege und Transport

Modul 12- Psychologische und zwischenmenschliche Herausforderung

Modul 13- Arbeitsunfälle und deren Untersuchung

 

Mehr dazu: HIER klicken

Voraussetzungen und Vorgaben

Jeder Mitarbeiter in einem Betrieb kann an der Sicherheitsbeauftragter Fortbildung teilnehmen.

Gute Deutschkenntnisse und Volljährigkeit sind Vorraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme.

Um Interessenkonflikte zu vermeiden, sollten Sicherheitsbeauftragte keine Vorgesetztenfunktion haben.

Im Idealfall haben die Mitarbeiter einen guten "Draht" zu ihren Kollegen in der jeweiligen Abteilung, um Hinweise und Anmerkungen zum Arbeitsschutz unkompliziert vermitteln zu können.

 

Die Vorgaben für Sicherheitsbeauftragte werden im SGB VII aufgeführt. Zusätzlich gilt seit Oktober 2014 die DGUV Vorschrift. Sie regelt die Grundlagen der Prävention – darunter die Frage, wie sich die Zahl der Sicherheitsbeauftragten berechnet. In Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten hat der Unternehmer einen oder mehrere Sicherheitsbeauftragte zu benennen. Es gibt fünf Kriterien für die Anzahl der Sicherheitsbeauftragten, die bei der Bestellung von Sicherheitsbeauftragten zu erfüllen sind.

Dadurch wird stärker als bisher auf die betrieblichen Gegebenheiten eingegangen:

 

  • Im Unternehmen bestehende Unfall- und Gesundheitsgefahren

  • Anzahl der Beschäftigten

  • Räumliche Nähe - im Arbeitsalltag in der Nähe der Kollegen

  • Zeitliche Nähe - Im Arbeitsalltag gleiche Arbeitszeiten wie Kollegen

  • Fachliche Nähe - Im Arbeitsalltag vergleichbare Aufgaben wie Kollegen

Online Fortbildung zum Sicherheitsbeauftragten in 20 Stunden für 847,- jederzeit starten

Sicherheitsbeauftragter-büro
Sicherheitsbeauftragter-kita
Sicherheitsbeauftragter-technisch

Staatlich geprüft und zugelassener Fernlehrgang

Qualifikation nach dem Standard der Unfallversicherungsträger

Fortbildung in eigenem Tempo und selbstbestimmt

Akzeptanz steigt mit der Flexibilität

Freie Kapazitäten für Präventionsmaßnahmen

Kostenersparnis durch ausbleibende Dienstreisen

Schulungen für Sicherheitsbeauftragten

Kostenfreier Beratungstermin

Buche dir einen Beratungstermin und wir klären alle offen Fragen zur Online-Fortbildung zum Sicherheitsbeauftragten.

Nach der Beratung hast zu den kompletten Überblick zu den unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitsschutz Weiterbildung.

Gerne klären wir alle Fragen in einem Telefonat mit unserem Spezialisten.

Warum eine Schulung von Sicherheitsbeauftragten wichtig ist:

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit betreffen alle Mitarbeiter und jeden deiner Kollegen. Nicht jeder betritt seinen Betrieb mit diesem Bewusstsein. Deshalb können deine Mitarbeiter als Sicherheitsbeauftragte eine wichtige Aufgabe übernehmen, die natürlich auch gesetzlich definiert ist: Sicherheitsbeauftragte unterstützen die Unternehmensleitung, Führungskräfte, die Fachkraft für Arbeitssicherheit, die  betriebsärztliche Betreuung sowie deine Kolleginnen und Kollegen dabei, Unfälle, berufsbedingte Krankheiten und Gesundheitsgefahren zu vermeiden.

In Zeiten von Fachkräftemangel und Pandemie ist die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter mehr im Fokus denn je.

Mit Sicherheitsbeauftragten-Mitarbeitern erfüllt dein Unternehmen nicht nur gesetzliche Anforderungen. Sicherheitsbeauftragte sind Fachpersonen im Betrieb, die dich bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen unterstützen.

Die Meinung unserer Kunden: „Eine Investition die sich für das gesamte Unternehmen auszahlt.“

Die digitale Vernetzung von Personen und Informationen schafft völlig neue Möglichkeiten für die Schulung von Personal. Auch der betriebliche Arbeitsschutz kann davon profitieren und effizientes Lernen ohne großen Zeitaufwand umsetzen.

Quelle: Magazin Sicherheitsingenieur Heft 11/20 Link

Sicherheitsbeauftragter

Alle auf der Webseite dargestellten Preise sind in Euro angegeben.

bildungsscheck_mit_slogan_logo.jpg