190212_Logos_Sibe_820x312.png

Sicherheitsbeauftragter Ausbildung

Dein Demozugang

Ja hier bist du richtig, wenn du deine Fragen zur Sicherheitsbeauftragten-Fortbildung klären möchtest:

  • Vorrausetzung für die Ausbildung

  • Deine Verantwortung als Sicherheitsbeauftragter

  • Dauer, Kosten und Ablauf

1. Die Vorrausetzungen für die Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

Jeder Mitarbeiter in einem Betrieb kann an der Sicherheitsbeauftragter Fortbildung teilnehmen.

Gute deutschkenntnisse und mindestens 18 Jahre sind Vorraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme.

Um Interessenkonflikte zu vermeiden, sollten Sicherheitsbeauftragte keine Vorgesetztenfunktion haben.

Im Idealfall haben die Mitarbeiter einen guten "Draht" zu ihren Kollegen in der jeweiligen Abteilung, um Hinweise und Anmerkungen zum Arbeitsschutz unkompliziert vermitteln zu können.

Hast du weitere Fragen? Dann sichere dir unser Infopaket:

  • Zugangsdaten zum kostenfreien Demozugang

  • Übersichtliche PDF-Broschüre

2. Wie viel Verantwortung musst du als Sicherheitsbeauftragter übernehmen

Die wichtigste Aufgabe dieser Mitarbeiter ist, dass sie ihren Arbeitsalltag und die Umgebung immer durch die Brille der Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderungen der Kollegen sehen. Aus gesetzlicher Sicht soll der Sicherheitsbeauftragte den Arbeitgeber nur bei seinen Arbeitsschutzmaßnahmen unterstützen, wie z.B. auf die Verwendung der Persönlichen Schutzausrüstung achten und auf Unfallgefahren aufmerksam machen.

Stellt ein Sicherheitsbeauftragter fest, dass Kollegen Arbeitsschutzvorschriften missachten, sollte er sie darauf hinweisen und ihnen erklären, welche Risiken dadurch entstehen können.

Ein Sicherheitsbeauftragter trägt jedoch keine Verantwortung für die Sicherheit seiner Kollegen. Sicherheitsbeauftragte sollten zudem keine Weisungsbefugnis besitzen.

3. Wie deine Ausbildung abläuft und was sie kostet

Für deine Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten kannst du dich zwischen klassichen Präsenzschulung und Fernstudien entscheiden.

Die gute Nachricht ist, bei uns kannst du die Ausbildung 100% am Computer oder Tablet absolvieren.

Das ist vorteilhaft für dich, wenn du die Ausbildung nebenberuflich abschließen möchtest, denn dann sparst du dir lange und weite Anreisen zum Präsenzunterricht.

Der eigentliche Ablauf der Online-Ausbildung ist ganz einfach. Du wählst dir eine Fortbildung mit passenden Schwerpunkt aus und bezahlst diese über den Warenkorb. Normalerweise übernimmt dein Arbeitgeber die Rechung (Also wähle "auf Rechnung" zahlen). Anschließend erhälst du  Zugang zu unserem Mitgliederbereich. Hier lernst du mit Videos und Skripten und bekommst dein Wissen mit Lernfortschrittskontrollen bestätigt. Das ganze dauert ca. 20 Stunden die du dir aber flexibel einteilen kannst.

Am Ende bekommst du dein Zertifikat per Post zugestellt und du kannst die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten schon übernehmen.

4. Dein Zertifikat wird so aussehen:

Du kannst deine Ausbildung heute noch buchen und in 3 Tagen dein Zertifikat in den Händen halten.

Mach den ersten Schritt zur Ausbildung

  • Teste den kostenfreien Demozugang

  • Lese deine PDF-Broschüre